Dozent Informationen
Was bedeutet "Dozent"
Wir sind eine junge Gruppe. Die Pioniere begannen die Gruppe im April 1997. Seitdem haben wir uns bescheiden bis 93 Dozenten gewachsen. Die Night Safari Volunteer Rangers wurden im Rahmen des Programms Dozent im März 2009 eingereicht.
Die Dozenten sind selbst ausgeführt von einem Ausschuss von Dozenten, die Koordinaten Eingänge aus allen Dozenten und unterhält Verbindungen zu den Zoo-Verwaltung in Gang zu setzen, um den Aktivitäten der Gruppe.
Ein Dozent Newsletter erscheint alle zwei Monate so Dozenten mithalten kann mit den neuesten Ereignissen in Zoo und Dozent Aktivitäten. Bestreut mit inspirierenden Geschichten und amüsanten Anekdoten, ist der Docent Beratungen immer eine große Lesen! Wir haben auch ständig verpflichten Forschungsprojekte zu erweitern und zu aktualisieren unser Wissen sowie Erforschung neuer Gebiete von Interesse.
Dozenten Bereich
Diese Präsentation enthält Inhalte, die Ihr Browser eventuell nicht in der Lage, richtig zu zeigen. Diese Präsentation wurde für neuere Versionen des Microsoft Internet Explorer optimiert.

Es folgt eine Zusammenfassung eines Referates von einem Zahnarzt mit dem Thema "Zahnpflege bei Wildtieren".


"Grundlegendes zur Zahnpflege bei Wildtieren"
Für einen Menschen gilt es als eine Selbstverständlichkeit, sich zweimal am Tag die Zähne zu putzen und zudem in regelmäßigen Abständen einen Zahnarzt, beispielsweise den Zahnarzt Ludwigshafen, aufzusuchen. Doch die Zahnpflege bei Wildtieren sieht da anders aus, denn diesen Tieren muss man sozusagen "unter die Arme greifen"! Aus diesem Grunde sind zahlreiche Vorträge darüber zu finden, wie man dieses am besten anstellt und auf welche Indizien man bei der Zahnpflege bei Wildtieren achten sollte. Denn immerhin gibt es nicht nur die allgemeine Pflege an sich, sondern auch so genannten Warnsignale, auf welche man als Tierhalter reagieren sollte, wenn einem das Tier ans Herz gewachsen ist. Hier finden sich nun ein paar Tipps und Ratschläge zur Zahnpflege bei Wildtieren!

"Mögliche Auswirkungen bei Wildtieren"
Die meisten aller Tierhalter bemerken jegliche Zahnprobleme an einem unangenehmen Mundgeruch des betroffenen Tieres. Gerade schon aus diesem Grunde ist die Zahnpflege bei Wildtieren so wichtig, um Krankheiten wie zum Beispiel Paradontose oder Gingivitis sicher zu vermeiden. Deswegen muss auch der Zahnstein in regelmäßigen Abständen professionell von einem Zahnarzt entfernt werden. Was die Zahnpflege bei Wildtieren betrifft, so ist hier das Auftreten kariöser Defekte an den Zähnen eher als selten anzusehen, denn diese Tiere sind aufgrund ihrer Zahnstruktur und ihrer dazu gehörigen Abwehrlage nur in Ausnahmefällen anfällig für Keime, aus welchen eine Karies entstehen kann. Sie besitzen kaum Kauflächen, was eine Zahnpflege bei Wildtieren deutlich vereinfacht. Trotzdem aber ist dieses kein so genannter "Freibrief", denn auch Verletzungen und Frakturen können bei einem Wildtier entstehen und sollten bei Auftreten gezielt behandelt werden. Und natürlich gehört auch der allgemeine Zahnverlust dazu, der sich früher oder später automatisch einstellt. Auch deswegen sollte die Zahnpflege bei Wildtieren sozusagen groß geschrieben werden, damit es lange nicht soweit kommt. Aber wenn man auf diese wichtigen Dinge achtet und die Zahnpflege bei Wildtieren verantwortungsbewusst vornehmen lässt, dann handelt man in jedem Falle richtig!

"Abschließendes Resultat"
Als ein abschließendes Fazit gilt es demnach, zu erwähnen, dass die Zahnpflege bei Wildtieren keinesfalls verachtet werden sollte! Hier sind regelmäßig stattfindende Kontrollen durch den Tierhalter notwendig, um diverse Erkrankungen der Zähne sicher vermeiden zu können. Und da die Tiere oftmals trotz bestehender Schmerzen noch weiter fressen, gilt es manchmal als schwierig, korrekt abzuwägen, ob denn ein Besuch beim Zahnarzt angebracht ist oder nicht. Doch wichtig ist es hier, zu bedenken, dass jede Erkrankung eines Zahnes auf Dauer Schäden aus organischer Sicht mit sich ziehen kann - und genau aus diesem Grunde ist die Zahnpflege bei Wildtieren so wichtig!



Zur Startseite gehen!

Weitere Informationen in Englisch finden Sie hier!
Weitere Links
© Copyright SZGDOCENT. All Rights Reserved.